Deutsche Annington – Nebenkostenabrechnung 2007

Deutsche Annington

Ende 2009 bekam mein Vater mit Zustellung der Nebenkostenabrechnung 2007 einen Schock. Das Thema ist noch immer nicht durch. Eine neue Nebenkostenabrechnung haben wir noch immer nicht erhalten – dafür probieren sie es jetzt auf eine neue Tour:

Am Freitag vor einer Woche bekam mein Vater einen Anruf von der deutschen Annington. Dort wurde ihm freudestrahlend mitgeteilt das ihm die deutsche Annington 500 EUR erstattet und ob sie das auf sein Mietkonto gutschreiben dürfen. Mein Vater war mal wieder völlig verdattert und bestand auf einer schriftliche Mitteilung über diesen Sachverhalt.

Am Montag war dann ein Schreiben in der Post. Eine „Einverständniserklärung zur Nebenkostenabrechnung 2007“ und ein Auszug (5 Seiten) aus dem Mieterkonto. Aus der Einverständniserklärung geht hervor das die deutsche Annington eine Erstattung zur Nebenkostenabrechnung in Höhe von 500 EUR anbietet. Wenn wir mit der Zahlung einverstanden sind, bedeutet das, das wir die Nebenkostenabrechnung 2007 anerkennen. Aus dem Mieterkontoauszug geht hervor das auch nach Abzug der 500 EUR noch 285 EUR zur Zahlung offen sind. Wofür? Gute Frage.

Heute habe ich bei der Deutschen Annington angerufen um zu erfahren wieviel mein Vater noch bezahlen soll und vor allen wofür er zahlen soll. Mein erster Ansprechpartner wusste gar nichts und verband mich mit der „Nebenkostenhotline“. Der nette Mensch hat seine Unterlagen durchforstet und wollte mir doch tatsächlich einreden das es keine korrgierte Nebenkostenabrechnung geben würde „weil das ja mit der Gutschrift von 500 EUR sowieso alles gegessen ist.“ Mmmh. Und die 285 EUR? Kann er sich auch nicht erklären, also Weiterleitung des Gespräches zur Buchhaltung.

Das hätte er sich schenken können. Die einzige Info die ich dort bekam war: Kollegin Frau XYZ hätte das mit meinem Vater abgesprochen und hätte ihm bis ins Detail erklärt was er bekommt und was noch gezahlt werden muss. Super. Ich traue mich also und frage nach, ob die Kollegin nicht auch mal mich anrufen könnte um mir bis ins Detail zu erklären was mein Vater bekommt und was er noch zu bezahlen hat. Mein alter Herr ist mittlerweile 70 Jahre alt und hat schon Schwierigkeiten seine Telefonrechnung von 18 EUR im Detail zu verstehen.

Und auf diesen Erklärbär-Anruf warte ich jetzt.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

[Update] Der Rückruf kam nach mehrmaligen Rückfragen. Leider ohne Erklärung der Summen. Erneuter Widerspruch geht raus. [/Update]

Ciao, Chris

(Visited 389 times, 1 visits today)

3 Antworten auf „Deutsche Annington – Nebenkostenabrechnung 2007“

  1. Hallo Chris,es interessiert mich sehr wie die Geschichte ausgegangen ist.Wir haben auch mehrere hohe Heizkostennachforderungen und wollen vor Gericht gehen.Mal sehen

  2. Hallo Olg

    Wir haben einfach immer wieder Widerspruch eingelegt – nach etlichen Malen und unserer standhaften Zahlungsverweigerung ohne detaillierte Abrechnungen wurde uns die Nachzahlung komplett erlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.